Wie versichere ich mich als Eigentümer einer möblierten Wohnung richtig?

Da ich gelernte Versicherungskauffrau bin, möchte ich mich in meinem 2. Blogbeitrag gerne diesem Thema widmen. 

In der möblierten Vermietung ist die Beantwortung nach der richtigen Versicherung nicht ganz so einfach.

Immer wieder werden wir von Eigentümern gefragt: Was ist eigentlich eine Hausratversicherung?

Wenn ich an meine Ausbildungszeit zurück denke, fällt mir dazu eine der besten Erklärungen ein, die ich selbst immer wieder benutzt habe: Stell dir vor, du drehst das Haus um – alles was herausfallen würde, ist dein Hausrat. Geschirr, Vasen, Kleider, Schränke, Fernseher, etc. Es gibt allerdings Kleinigkeiten, die zu beachten sind zum Beispiel Einbauküchen, die in unserem Fall jedoch eher irrelevant sind.

Bei möblierten Mietwohnungen kann der Mieter also nur Dinge versichern, die er mit in die Wohnung eingebracht hat. In unserem Fall also nur seinen Koffer oder seine Reisetasche.

Wie versichert man nun richtig??

In dem Falle der möblierten Wohnungen sollten die Vermieter die Hausratversicherung abschließen, da explizit der eigene Hausrat in der Wohnung ist. Positiv ist hier, dass die Beiträge in der monatlichen Pauschalmiete berücksichtigt werden können.

Natürlich kann man auch auf eine Hausratversicherung verzichten – allerdings nur wenn man seine Einrichtung im Schadenfall problemlos aus dem Ersparten ersetzen könnte.

Versicherte Gefahren sind zum Beispiel:

  • Brand
  • Einbruch, Diebstahl und Vandalismus
  • Blitz, Sturm und Hagel
  • Leitungswasser

Bei Fragen stehe ich gern zur Verfügung.
Eure Katharina

Wer oder was ist eigentlich VillaroHome living und wofür stehen wir?

Hallo zusammen,

Wo fängt man eigentlich an, wenn man seinen ersten Blogbeitrag schreibt?

Fangen wir doch einfach damit an, dass ich mich vorstelle.

Ich bin Katharina Jonescheit, 34 Jahre alt, Mutter von 4 Kindern, lebe in Potsdam und komme aus der Versicherungsbranche. Ich bin sehr glücklich, seit Dezember 2018 das Team von VillaroHome living unterstützen zu können. In erster Linie bin ich die Assistentin der Geschäftsführung, bestehend aus Veronika Maas und Vanessa Kluwe. Zudem kümmere ich mich um Social Media und habe beschlossen einen neuen Blog ins Leben zu rufen, der sich mit allen Themen rund um die möblierte Vermietung, Renovierung und Einrichtung von Wohnungen und um alles Wissenswerte über Berlin und Umgebung befasst. Gerne könnt ihr mir auch eure Ideen, Wünsche und was ihr zu den Themen schon immer wissen wolltet als E-Mail an k.jonescheit@villarohome.com zukommen lassen. Ich werde gerne versuchen alle Themen in meinen künftigen Beiträgen aufzugreifen.

Aber nun kommen wir zurück zu unserem ersten Beitrag

Ich dachte, um euch einen Einblick darüber zu geben, wie wir – VillaroHome living- entstanden sind, interviewe ich mal meine Chefinnen und gebe euch hierüber eine Zusammenfassung.

Veronika Maas arbeitete fast 7 Jahre für eine andere Agentur für Wohnen auf Zeit und weiß daher auch genau, worauf es in dieser Branche ankommt. So hat Sie auch Vanessa Kluwe kennen gelernt: Sie war als Eigentümerin ebenfalls gelistet und Frau Maas kümmerte sich um die Vermietung ihrer möblierten Wohnungen. Sie pflegt immer ein sehr persönliches Verhältnis zu ihren Kunden, in diesem Fall entwickelte sich aus der engen Zusammenarbeit sogar eine Freundschaft. Da Frau Maas schon lange darüber nachdachte, sich beruflich weiterzuentwickeln, haben sie und Frau Kluwe beschlossen die Symbiosen zu nutzen und den Servicegedanken rund um die möblierte Vermietung weiterzuentwickeln.

Vanessa Kluwe kommt ebenfalls aus der Immobilienbranche und hat sich in den letzten Jahren auf Projektentwicklung & Interior Design spezialisiert. Sie betreut Projekte in Frankreich, Spanien und Deutschland. Zusammen mit dem Know-How von Frau Maas setzt VillaroHome living den Service am Kunden auf eine andere Ebene.

Als weitere Mitarbeiterin konnten sie Franziska Hilgenberg gewinnen. Sie war ebenfalls bereits in einer Wohnagentur beschäftigt und liebt den direkten Kundenkontakt und hilft sehr gerne Menschen ein schönes, neues temporäres Zuhause zu finden.

Durch ihre jahrelange Erfahrung in der Hotellerie, hat sie nicht nur ein sehr geschultes Auge für die Sauberkeit von Wohnungen, sondern achtet auf das besondere Etwas. Sie bereichert das Team quasi schon von Anfang an.

Wie ihr seht, bei uns werden alle Bereiche professionell abgedeckt.

Wo sollte man als Vermieter oder Mieter für Wohnen auf Zeit besser aufgehoben sein als bei uns?

Wir bieten für Mieter und Vermieter einen Rundum- und umfangreichen Kundenservice an. Dieser besteht unter anderem aus der Übernahme von Besichtigungsterminen und geht bis zum Mietvertrag und der Schlüssel- und Wohnungsübergabe. Auch umfassend protokollierte Abnahmen der Wohnungen führen wir auf Wunsch gerne durch.

Die persönliche Aufnahme der Wohnung durch unser Team ist immer inklusive und bietet einen persönlichen Kontakt zum Vermieter und für uns einen vollständigen Eindruck von der Wohnung.

Durch das Kennenlernen der Wohnung können wir einen hohen Standard unseres Portfolios gewährleisten.

Unser Komplettpaket ist vor allem für Vermieter interessant, welche nicht hier leben und sich nicht selbst um Ihre Objekte kümmern können oder möchten.

Bisher gab es keine Agentur, die ein Gesamtkonzept und das Rundumsorglospaket von Renovierungen, Möblierungen, Vermietung und Vermittlung von Wohnungen über den Reinigungsservice anbietet. Daher sind wir nun seit knapp 2 Jahren dabei: Kundenservice und -zufriedenheit stehen bei uns an erster Stelle.

Unser Anliegen ist es, ein faires Vermitteln von Mietern und Wohnungen zu garantieren, aber auch ein absolutes Verständnis für die Eigentümer aufzubringen, die selbst viel Liebe in Ihre Wohnungen und Ihre Möblierung gesteckt haben.

Der Immobilienmarkt ist – wie ja durch die Medien bekannt – sehr dynamisch und in einem großen Wandel, das sehen wir genauso:

Der Arbeitsmarkt möchte immer flexiblere Mitarbeiter, dies wirkt sich auf den Wohnungsmarkt aus, immer mehr Menschen zieht es für Projekte in die Großstädte – vor allem nach Berlin.

Immer mehr Menschen kommen nur temporär in die Stadt und möchten nicht Ihren ganzen Hausstand umziehen, geschweige denn Ihre Heimat verlassen. Viele sind Pendler, diese reisen am Wochenende zu Ihren Familien zurück.

Ich hoffe, ich konnte euch einen guten Einblick in unser Team geben und euch ein paar Argumente liefern, die für unser Unternehmen sprechen.

Bis zum nächsten Mal – Eure Katharina